+49-711-505819-58 info@peter-saubert.net

Der Schritt in die Selbstständigkeit und die Gründung des eigenen Unternehmens

Peter Saubert – Unternehmensberatung für Gründung, Geschäftsmodelle und Unternehmensfinanzierung

Sie möchten Ihr eigenes Unternehmen gründen oder ein Unternehmen  kaufen. Gemeinsam können wir Wege finden, wie wir Ihre Geschäftsidee boosten und Sie erfolgreich machen.

Beratung bundesweit in Deutschland

Google Bewertungen IconGoogle Bewertungen

5,0 46 Bewertungen

| Bewertungen lesen | | Peter Saubert bewerten |

Auszeichnung als Top Consultant 2023 durch Bundespräsident a.D. Christian Wulf

Auszeichnung von Peter Saubert - Unternehmensberatung als Top Consultant 2023 durch Bundespräsident a.D. Christian Wulf am 23.06.2023 auf dem Mittelstands Summit in Augsburg

(Foto: KD Busch / compamedia )

Peter Saubert & Willi Saubert

Wir bedanken uns bei unseren Mandanten für die Wahl zum

Trophäe Top Consultant 2023

Ab Juni 2024 werden wir für jedes erfolgreich abgeschlossene Mandat im Bereich Unternehmensberatung einen Baum pflanzen.

Einige nennen das Klimaschutz.

Einige nennen das Nachhaltigkeit.

Wir nennen das Dankbarkeit.

Der Schritt in die Selbstständigkeit und die Gründung des eigenen Unternehmens

Peter Saubert – Unternehmensberatung für Gründung, Geschäftsmodelle und Unternehmensfinanzierung

Sie möchten Ihr eigenes Unternehmen gründen oder ein Unternehmen  kaufen. Gemeinsam können wir Wege finden, wie wir Ihre Geschäftsidee boosten und Sie erfolgreich machen.

Beratung bundesweit in Deutschland

Google Bewertungen IconGoogle Bewertungen

5,0 46 Bewertungen

| Bewertungen lesen | | Peter Saubert bewerten |

Peter Saubert

Peter Saubert

  • erfahrener Unternehmer
  • erfahrener Berater
  • Berater und Coach für zahlreiche erfolgreiche Finanzierungen

Direkter Kontakt zu Peter Saubert

Kontakt

Selbst-Test für Sie: Bin ich eine Gründerpersönlichkeit?

Willi Saubert

Bin ich eine Gründerpersönlichkeit?

Bitte beachten Sie:

  • Natürlich kann solch ein Kurztest Anhaltspunkte geben. Der Test kann aber keine Persönlichkeit wirklich beurteilen. Das Testergebnis kann Sie also bestenfalls bestärken oder den Impuls geben, eine Entscheidung zu überdenken.
  • Beantworten sie die Fragen ehrlich, wenn das Testergebnis für Sie wichtig ist. Wenn Sie falsche Antworten geben, belügen Sie sich nur selbst.
  • Natürlich kann man nicht jede Frage eindeutig beantworten. Geben Sie die Antwort, die nach Ihrer Meinung am besten passt.
  • Nehmen Sie das Ergebnis als das, was es ist: Ein Denkimpuls.

Danke für die Teilnahme. Jetzt auswerten starten und direkt das Ergebnis sehen.



Der wesentliche Unterschied meiner Beratung ist:

  • Ich berate vom Markt und vom Unternehmer her.
  • Der Engpass für die meisten Unternehmen ist nicht Kapital oder Business-Plan. Dafür gibt es immer einfache Lösungen, wenn es die richtigen Kunden gibt.
  • Unternehmen scheitern an zu wenig Kunden und zu niedrigen Preisen. Als erfahrener Unternehmer mit soliden Marketing-Kompetenzen kann ich langfristig erfolgsorientiert beraten.
  • Unternehmer bzw. Unternehmerinnen scheitern an der Motivation, das Geschäft langfristig erfolgreich zu machen. Als Coach mit langjähriger Führungserfahrung helfe ich dir, dein Geschäft nach deinen Interessen auszurichten.
Peter Saubert

Die wesentlichen Eckpunkte in der Entwicklung von Peter Saubert:

  • Peter Saubert machte nach seinen Abschlüssen als Dipl.-Ingenieur (Maschinenbau) und als Kaufmann (Marketing) eine typische Karriere in der Automobilindustrie,
  • gründete mehrere Unternehmen,
  • musste Insolvenz für ein Unternehmen anmelden,
  • war Vorzeigeunternehmer,
  • half zahlreichen Unternehmern, Unternehmerinnen, Geschäftführerinnen und Geschäftsführern,
  • ist heute freiberuflicher Unternehmensberater und Internet-Unternehmer.

Wie funktioniert mein Geschäftsmodell als Berater?

Warum muss ein Gründer oder Unternehmer auf der Suche nach einem Berater über diese Frage nachdenken. Die Antwort auf die Frage sagt sehr viel über die Arbeit eines Beraters für kleinere Firmen. Ein Berater, der Gründungsberatungen oder Beratungen im Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“ ermöglichen ein effektives Honorar von ca. 500 bis 600€ je Tag. Wenn der Berater zu 80% abrechenbare Leistungen erbringt – und das ist sehr viel; ich komme auf 45% – verdient er also mit Unternehmensberatung maximal ca. 100.000€. Davon zahlt er Sozialversicherungen, Haftpflicht, Büro, Dienstwagen, Altersvorsorge. Das bedeutet so ein Berater arbeitet für das gleiche Geld oder weniger, wie er als kaufmännischer Angestellter in einem Industrieunternehmen mit einer 35 Stunden-Woche verdienen würde. Macht das Sinn? Als ehrenamtliche Tätigkeit sicher. Als Einkommensquelle sicher nicht.

Als Berater macht es also wirtschaftlich eigentlich keinen Sinn, die Gründungsberatung oder die Beratung von kleineren Unternehmen zu betreiben. Deshalb ist mein Geschäftsmodell die Tätigkeit als Beirat und Unternehmer-Coach. Als Beirat einer Firma mit ca. 20 Millionen Euro Umsatz oder ca. 200 bis 300 Mitarbeitern verdient man ca. 50.000 Euro im Jahr und arbeitet dafür im Schnitt 1 bis 2 Tage im Monat. Wenn es gerade gut läuft, beschränkt sich die Arbeit auch gerne einmal auf ein Mittagessen und 3 bis 4 Telefonate im Monat.

Leider sind die Mandate als Beiräte nicht wirklich reich gesät. Zum Beirat werden auch nur Menschen berufen, die der Unternehmer bzw. die Unternehmerin lange kennt und denen der Unternehmer bzw. die Unternehmerin wirklich vertraut. Also kurz gesagt: Es ist schwierig Beirat zu werden.

Das ist der Grund, weshalb ich Gründer bzw. Gründerinnen und Unternehmerinnen bzw. Unternehmer berate und Sie auf ihrem Weg zum Mittelständler begleite. Ich betreue die Unternehmer und Unternehmerinnen intensiv und möchte Sie unbedingt erfolgreich machen. Die ersten Jahre verdiene ich mit meinen Beratungsmandaten fast nichts. Dafür muss ich in dieser Zeit intensiv am Erfolg meiner Mandanten arbeiten.

Wenn die Zusammenarbeit gut funktioniert und meine Beratungskunden erfolgreich sind, stellt sich für den Unternehmer bzw. die Unternehmerin nach 5 bis 10 Jahren die Frage, ob ich nicht besser Beirat im Unternehmen bin. Dann zahlt es sich aus, eine gute Zusammenarbeit gepflegt zu haben. Einige Gründer bzw. Gründerinnen planen dann auch ihren Exit, das heißt, Sie versuchen ihr Unternehmen zu verkaufen. In der Beratung zu Unternehmensverkäufen werden auch relativ große Honorare gezahlt. Nach 5 bis 10 Jahren beginnt sich für mich die Arbeit zu lohnen.

Als Gründerin bzw. Gründer solltest du dir also die Frage stellen: Wie verdient mein Berater sein Geld? Wenn jemand nur geförderte Beratungen macht, muss er sein Einkommen optimieren. Dein Erfolg bleibt da wohl eher auf der Strecke. Für deinen Erfolg ist der Berater nur dann hilfreich, wenn er an deinem Erfolg langfristig profitiert.

Was qualifiziert einen Berater als Gründungsberater oder Berater für Unternehmerinnen und Unternehmer?

Im Bereich Unternehmensberatung gibt es ein weites Spektrum von Fähigkeiten, die angeboten werden. Es gibt Experten für alles mögliche. Es gibt aber auch Generalisten. Alle behaupten, sie seien die besten Berater. Für die vielen Spezialthemen qualifiziert einen Berater sicher primär die Expertise auf seinem Fachgebiet.

Für die Entwicklung von Unternehmen oder die Gründung geht es nicht um Expertise in einem Fachgebiet. Es geht um einem Überblick und um Erfahrungen. Die meisten Gründungsberater wissen von Unternehmertum aus eigener Erfahrung leider nichts. Die besten Berater von Unternehmern bzw. Unternehmerinnen sind sicher erfahrene Unternehmer wie ich, die ihre Erfahrungen im Coaching weiter geben können.

Warum profitieren Sie von einer Zusammenarbeit mit mir?

  • Sie profitieren von meinen Erfahrungen aus mehreren eigenen Firmengründungen in Deutschland und im Ausland.
  • Sie haben mit mir einen Berater, der einen Hidden Champion mit über 200 Mitarbeitern aufgebaut hat – der aber auch die Höhen als Vorzeige-Unternehmer und die Tiefen von Insolvenz kennt.
  • Sie arbeiten mit einem Vollblut-Ingenieur und Vollblut-Kaufmann zusammen, der das Unternehmertum von der Pike auf gelernt hat.
  • Sie profitieren von meinen Erfahrungen aus zahlreichen Beratungen zu Gründungen und in Unternehmen-Krisen, die ich in der Vergangenheit gemacht habe.
  • Sie profitieren von meiner meinem Geschäftskonzept und damit von meiner nachhaltigen und langfristig ausgerichteten Beratung.
  • Sie haben kein Risiko mit meiner Schritt-für-Schritt-Beratung.

Wem nutzt Peter Saubert am meisten?

Den größten Nutzen aus einer Zusammenarbeit haben wir, wenn du einen Berater für diese Bereiche suchst:

  • Produkten und Leistungen im in der Automobilindustrie
  • Produkte und Leistungen im Fußball
  • Ingenieurbüros
  • Leiharbeitsfirmen
  • Online-Shops
  • Online-Vertrieb
  • Skalierbare Produkte
  • technische Produkte und Dienstleistungen
  • Unternehmerinnen und Unternehmern, die kaufmännisches und technisches verbinden müssen

Peter Saubert lebt und arbeitet in Stuttgart. Wenn ein persönlicher Kontakt notwendig ist, ist eine räumliche Nähe zu Stuttgart vielleicht sinnvoll. In vielen Fällen ist diese Nähe aber nicht notwendig. Ich berate Unternehmerinnen und Unternehmen bundesweit online und habe zahlreiche meiner erfolgreichen Mandanten noch nie persönlich getroffen.

Brauche ich einen Berater in der Nähe?

Positiv an Corona war: Die Menschen haben online gelernt. Ich berate Mandanten bundesweit online. Das spart Zeit und für meine Mandanten spart das viel Geld. Die Reisezeit, der Empfang, das Besprechungszimmer und vieles mehr müssen bezahlt werden, wenn man den Berater direkt vor Ort treffen möchte. Das Geld sollten Sie sparen und in bessere Beratung investieren.

Nach meiner Erfahrung argumentieren mit räumlicher Nähe vor allem Berater, die keine anderen Kompetenzen haben.

Welche Fördermittel gibt es für die Gründung einer Firma?

Sie sind arbeitslos? Dann sollten Sie mit dem Arbeitsamt über Ihre Gründung sprechen. Das Arbeitsamt nennt sich selbst Agentur für Arbeit. Fehlen Ihnen Qualifikationen für die Gründung, übernimmt die Agentur für Arbeit oft die Kursgebühren. Ich kenne zahlreiche Fälle, da wurden die Kosten ziemlich komplett übernommen. Der extremste Fall einer Kostenübernahme war eine Erlaubnis zum Führen von Hubschraubern.

Wenn Sie arbeitslos sind oder demnächst arbeitslos werden, nutze unbedingt die Unterstützung der Agentur für Arbeit unbedingt. Ich kann auch auf der Basis des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins der Agentur für Arbeit (AVGS) coachen.

Ob es über die Förderung vom Arbeitsamt hinaus sinnvolle Fördermöglichkeiten gibt, hängt von Ihrem Konzept ab. Vielleicht haben Sie auch ein spezielles Konzept, das gefödert werden könnte. Dann sollten wir in der Gründungsberatung auf die Gewinnung von Fördermittel sehr viel Augenmerk legen.

Sie können auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums nach Fördermitteln suchen. Hier kommen Sie zur Förderdatenbank des Bundeswirtschaftsministeriums.

Unternehmenskauf: Eine Alternative zur Gründung?

Wenn Sie über die Gründung eines Unternehmens nachdenken, sollten Sie auch den Kauf eines Unternehmens in Betracht ziehen. Ob das sinnvoll ist oder nicht, muss im Einzelfall entschieden werden.

Für den Kauf eines Unternehmens spricht:

  • Sie starten mit einer Betriebsorganisation und allen notwendigen Strukturen.
  • Die Firma hat schon Kunden und eine entsprechende Bekanntheit.

Der Kauf eines Unternehmens macht also scheinbar Vieles einfacher. Allerdings ist der Kauf von Unternehmen gar nicht einfach. Das gekaufte Unternehmen hat eine Vorgeschichte. Du kaufst also immer auch alle Risiken mit. Diese Risiken müssen sorgfältig ausgeschlossen werden. Damit das geht, müssen die Risiken aber bekannt sein. Das ist leider oft nur von Fachleuten zu leisten, die leider sehr teuer sind.

Was kostet eine Gründungsberatung?

Die Frage lässt sich natürlich nicht so einfach beantworten. Durch das Wirtschaftsministerium werden für bis zu 2 Jahre alte Unternehmen bis zu 4.000€ für zertifizierte Berater wie Peter Saubert gefördert. Die Förderung beträgt in den alten Bundesländern 50%, in Lüneburg 60% und in den neuen Bundesländern 80%.

Für die Gründung einer Torwartschule, um ein Beispiel zu nennen, sind dabei die Beratungskosten maximal 1.000€. Der Gründer ein Torwartschule muss also mit einer maximalen Eigenbeteiligung von 500€ in den alten Bundesländern, 400€ in Lüneburg und von 200€ in den neuen Bundesländern rechnen.

Für den Kauf eines Unternehmens werden 4.000€ nicht reichen.

Mitunter gibt es auch andere Förderangebote, die zum Beispiel Marketing oder Vertrieb und technische Entwicklungen unterstützen. In der Regel werden bei diesen Programmen zwischen 40% und 60% gefördert.

Wir müssen also über deine Geschäftsidee und deine Pläne sprechen. Diese Gespräche sind kostenfrei. Wenn wir dann der Meinung sind, wir wollen zusammen arbeiten, erhältst du von mir ein Angebot.

Was gehört zu einer Gründungsberatung?

Zu einer Gründungsberatung gehören immer:

  • Verstehen des Gründers bzw. der Gründerin
  • Verstehen der Ziele und der Motivationen des Gründers bzw. der Gründerin
  • Coaching zur Konkretisierung des Geschäftsmodells mit diesen Umfängen:
    • Klärung, woher die zahlenden Kunden kommen sollen
    • Klärung, warum die zahlenden Kunden kommen sollen
    • Klärung, welche Infrastrukturen notwendig sind
    • Klärung, wie die Kunden vom Angebot erfahren sollen
    • Klärung der Marktsituation
    • Klärung, wie der Wertschöpfungsprozess stattfindet
    • Klärung, ob das Geschäftsmodell gewinnbringend betrieben werden kann (Modell-Rechnung)
    • Erarbeiten von Lösungsideen
    • Diskussion von Lösungsideen
  • Formulierung eines Geschäftsplans / Business-Plans
  • Qualifikation des Gründer bzw. der Gründerin
    • Wie werden erfolgreiche Angebote / Kostenvoranschläge erstellt?
    • Wie wir der Angebotspreis ermittelt und wie wird der Preis verhandelt?
    • Wie wird eine fortlaufende Liquiditätsplanung erstellt?
  • Erläuterung der notwendigen Schritte und Qualifizierung des Gründers bzw. der Gründerin
  • Bewertung der Geschäftsidee und des Potentials des Geschäftsidee

Weiterhin muss bei Bedarf geklärt werden:

  • Hilfestellung und Beantragung von Förderzuschüssen
  • Beratungsbericht, wenn Förderzuschüsse beantragt wurden
  • Investitionsrechnung
  • Liquiditätsrechnung
  • Ermittlung Kapitalbedarf
  • Marketingstrategie
  • Marketingunterlagen für die Kapitalbeschaffung
  • Marketing- und Vertriebskonzept
  • Risiko-Analyse
  • Aufbau von Infrastrukturen
  • Businespläne für Bank, Beteiligungsunternehmen und so weiter
  • Story für das Marketing
  • und vieles andere mehr

Tatsache ist: In den meisten Fällen brauchst keinen Bericht von mir über die Beratung. (Den braucht die Bank oder das Wirtschaftsministerium.) Du musst verstehen, wie du eine Gründung praktisch und erfolgreich umsetzt. Deshalb erkläre ich dir im Detail, was im Rahmen meines Beratungsmandats erarbeitet wurde und helfe dir bei den Umsetzungsschritten.

Google Bewertungen IconGoogle Bewertungen

5,0 46 Bewertungen

| Bewertungen lesen | | Peter Saubert bewerten |

Gründungsberatung und Gründungscoaching mache ich nur online.

Gründungsberatung und Gründungscoaching mache ich nur online. Du willst das Geld nicht für Diesel oder Kekse ausgeben, weil wir auf Besuchsfahrten gehen. Di willst ein Business aufbauen. Ich habe erfolgreich in ganz Deutschland Gründungscoachings online gemacht, ohne die Gründerinnen oder Gründer ein einziges Mal zu treffen oder die Lokalität einmal zu sehen. Das funktioniert auch bei Dir. Und auch bei Dir werden wir das Geld und den Aufwand in eine erfolgreiche Gründung investieren und nicht in Reisekosten.

Woher kommt die Geschäftsidee?

Viele Menschen wollen sich selbständig machen oder eine Firma gründen und wissen noch nicht womit. Die Fragen sind:

  • Mit was mache ich mich selbständig?
  • Was ist die Geschäftsidee?
  • Womit kann man sich überhaupt selbständig machen?

Dazu bietet sich mein Coaching an. Im Coaching können wir die Geschäftsidee oder besser das Geschäftkonzept erarbeiten. 

Was ist wirklich an einer Gründungsberatung wirklich wichtig?

Die meisten neu gegründeten Firmen scheitern an fehlenden Kunden.

Peter Saubert

Gründungscoach

Wirklich wichtig ist also für die aller meisten Firmen die Frage:

Wie komme ich zu zahlenden Kunden?

Damit ist ein Gründungsberater mit einem Marketingschwerpunkt für die meisten Firmen eine optimale Wahl.

Meine Mandate

Welche Mandate lehne ich immer ab?

Grundsätzlich arbeite ich nicht für Organisationen und Unternehmen, die die freiheitliche Grundordnung und die soziale Marktwirtschaft in Frage stellen.

Ich arbeite nicht für Konzepte, die nicht mit meine ethischen Werte vereinbar sind. Dazu gehören

  • das Verbreiten von falschen Nachrichten und Meldungen
  • Bestrebungen zu Untergrabung der Demokratie mit linker, rechter oder religiöser Motivation
  • Geschäftemacherei
  • Glücksspiel
  • Umgehung von Sanktionen die durch die EU verhängt wurden
  • Geldwäsche

Welche Mandate lehne ich meistens ab?

Tendenziell lehne ich Mandate ab, bei denen

  • das Unternehmen unter möglichen Repressalien wegen angeblicher Scheinselbständigkeit leiden könnte
  • der Unternehmer oder die Unternehmerin kein Ziel hat
  • der Unternehmer oder die Unternehmerin beratungsresistent ist
  • der Unternehmer oder die Unternehmerin sich nicht auf Veränderungen einlassen kann
  • ein Angestellter oder eine Angestellte versehentlich Unternehmer werden wollte

Welche Mandate nehme ich meistens an?

Ich nehme meistens Mandate an, wenn

  • Unternehmerin oder Unternehmer für ihr Thema und ihr Produkt brennen
  • Unternehmerin oder Unternehmer die Welt verbessern (aber nicht missionieren) wollen
  • Unternehmerin oder Unternehmer groß denken können, ohne die Bodenhaftung zu verlieren
  • Unternehmerin oder Unternehmer in der Gesellschaft einen besonders schwierigen Stand haben (Alleinerziehende, Behinderte, Pflegende, gesellschaftlich Engagierte, …)
INQA Zertifikat Offensive Mittelstand Peter Saubert
Peter Saubert
INQA Zertifikat Offensive Mittelstand Peter Saubert
BSFZ-Siegel

Das sagen Mandanten über mich

Peter Saubert

Peter Saubert

  • erfahrener Unternehmer
  • erfahrener Berater
  • Berater und Coach für zahlreiche erfolgreiche Finanzierungen

Direkter Kontakt zu Peter Saubert

Kontakt

Interessantes zum Thema Gründung

Mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (AVGS) der Agentur für Arbeit raus aus der Arbeitslosigkeit rein in die erfolgreiche Selbstständigkeit

Wer arbeitlos oder von Arbeitslosigkeit bedroht ist, kann in den Genuss eines Gründungscoachings mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine (AVGS) der Agentur für Arbeit kommen. Informationen dazu gibt es hier.

Google Bewertungen IconGoogle Bewertungen

5,0 46 Bewertungen

| Bewertungen lesen | | Peter Saubert bewerten |

Peter Saubert

Peter Saubert

  • erfahrener Unternehmer
  • erfahrener Berater
  • Berater und Coach für zahlreiche erfolgreiche Finanzierungen

Direkter Kontakt zu Peter Saubert

Kontakt